Datenschutzschulung bei BIT

E-Learning, statt einer Schulung vor Ort

In den letzten Jahren bekam unser Team von unserem Datenschutzbeauftragten Herrn Hesse kontinuierlich Schulungen zum Thema Datenschutz. Dazu wurde stets unser großer Besprechungsraum in Anspruch genommen. Aufgrund der Corona-Pandemie können wir es in diesem Jahr nicht verantworten unser gesamtes Team in einem Raum zu schulen.

Die Alternative: E-Learning

Die Agor AG stellt uns eine Plattform zur Verfügung, auf der jeder einzelne Mitarbeiter an einer Datenschutzschulung mit kleinen Erklärvideos und Quizfragen teilnehmen kann. In dem E-Learning-Programm werden die Grundlagen des Datenschutzes sowie die Regeln der Cyberhygiene näher erläutert. Dabei werden unsere Mitarbeiter nicht nur über die alltägliche Arbeit unter Datenschutzvorschriften informiert, sondern auch wie sie ihre persönlichen Daten am PC oder am Smartphone schützen können. Nach Beendigung des erfolgreich abgeschlossenen E-Learnings erhält jeder Mitarbeiter sein eigenes Zertifikat als Nachweis.

Von unserem Team haben wir erstes Feedback zum E-Learning bekommen:

  • „Die Themen zum Datenschutz sind sehr gut erklärt. Durch die kleinen Praxisbeispiele in den Videos kann man sich in die Themen gut hineinversetzen.“
  • „Dadurch, dass wir uns die Schulung zeitlich selbst aufteilen können, kann man sich intensiver mit den Inhalten beschäftigen. Man kann zwischendurch pausieren, wenn mal ein Kunde anruft und an der Stelle weitermachen, wo man aufgehört hat.“
  • „Es ist sehr praktisch, dass man zu vorherigen Lektionen zurückspringen kann, wenn man nochmal was nachlesen will.“

Trotz der als gut befundenen Online-Alternative, bedauern unsere Mitarbeiter, dass sie die Schulung nicht gemeinsam machen können. „Es fehlt einfach der persönliche Austausch mit den Kollegen vor, während und nach solchen Schulungen, aber die Gesundheit geht zurzeit nun mal vor.“

 

 

Zurück