Mehrwertsteuer sinkt von 19 auf 16 Prozent

Bundesregierung veranlasst eine befristete Mehrwertsteuersenkung

Ab dem 1. Juli 2020 tritt eine von der Bundesregierung veranlasste Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent (der reduzierte Steuersatz von 7 auf 5 Prozent) ein. Die Regierung möchte mit der gesenkten Mehrwertsteuer wirtschaftliche Folgen der Corona-Pandemie abfedern und die Wirtschaft wieder ankurbeln. Die Senkung hält jedoch nicht an, sondern ist auf den 31. Dezember 2020 begrenzt. Das heißt, dass für alle Leistungen, welche im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 ausgeführt werden, ein Regelsteuersatz von 16 Prozent gilt.

Zurück